5. Dezember

19:00 Uhr

Hansehaus | Papenmarkt 2, Minden

Gemeinwohl-Reklame zum Herunterladen und Ausdrucken.

Gemeinwohl-Kommune Minden?!

Wohlstand kann nicht nur mit Wachstumskennzahlen beziffert werden. Manche Länder messen nicht nur das Brutto-Sozialprodukt, sondern auch das Brutto-NationalGlück. Für das kleine asiatische Land Bhutan beruht die Zufriedenheit der Einwohner auf den vier Säulen Kultur, Umweltschutz, nachhaltige Energie und gute Staatsführung. Aber bei den alle fünf Jahre stattfindenden Umfragen geht es auch um gute Nachbarschaft, Gesundheit, Zufriedenheit im Beruf oder in der Geschlechterrolle.

Was wären die Indikatoren für einen kommunalen Glücks- oder Gemeinwohl-Index in Minden?

Beim GWÖ-Treff im Dezember wollen wir mit einer Bestandsaufnahme für einen Gemeinwohl-Stadtplan beginnen:

Was gibt es schon? Wo kann man/frau andere Leute treffen ohne Geld in die Hand nehmen zu müssen? Wo kann man budget-gerecht UND fair einkaufen? Welche Initiative plant was und wo für wen? Wovon brauchen wir mehr? Wovon weniger?

Einlass ab  18.30 Uhr
ankommen, plaudern, Fingerfood naschen, Bücher- und Infotisch,  Video-Clips über Gemeinwohl-Ökonomie

Start um 19.00 Uhr

Ende ca. 21.30 Uhr
anschließend geselliger Teil

Ihr könnt gerne spontan kommen, aber eine frühzeitige Anmeldung per E-Mail an mitmachen-in-minden@ 17plus.org erleichtert uns die Planung.